Geschichte von Winkler Livecom

News & Storys

Blicken Sie hinter die Kulissen der bewegendsten Events der Schweiz, dazu spannende News aus der Welt von Winkler Livecom. Jetzt abonnieren – jederzeit abbestellen:


Wie alles begann.

1991 - 700 Jahre Eidgenossenschaft

Zwei der drei Gründer, A. Wydler und S. Melloni, sowie der spätere Mitinhaber S. Mathys, benötigen anlässlich der 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft Equipment für ein Fest in der Turnhalle Villmergen. Dabei stossen sie auf den späteren Namensgeber des Unternehmens P. Winkler und mieten bei ihm die für diesen Anlass benötigte Technik.

1993 - Gemeinsame Organisation von Partys

Die drei späteren Gründer, darunter auch P. Winkler, organisieren verschiedenste Partys im Grossraum Deutschschweiz oder statten diese aus.

1994 - erste Messeanfrage

Die erste Anfrage für einen Messestand am Autosalon Genf geht ein.

1996 - Unternehmensgründung

Die Winkler Veranstaltungstechnik GmbH wird gegründet. Eigentümer sind P. Winkler, A. Wydler und S. Melloni. Im ehemaligen Benklerareal in Villmergen wird ausserdem ein kleines Warenlager für die unternehmenseigenen Scheinwerfer und Lautsprecher gemietet.

1997 - erster Mitarbeiter

Zunächst arbeiten die drei Gründungsmitglieder P. Winkler, A. Wydler und S. Melloni neben ihrem eigentlichen Beruf für Winkler Veranstaltungstechnik. Im Jahr 1997 lässt sich A. Wydler als erster Mitarbeiter offiziell einstellen, komplett auf die Rechnung der Winkler Veranstaltungstechnik GmbH.

1998 - Umzug & Umwandlung & neue Miteigentümer

Die Winkler Veranstaltungstechnik GmbH wird zu einer Aktiengesellschaft umgewandelt. M. Huber und D. Kölliker werden Miteigentümer. Im Frühjahr 1998 zieht die Winkler Veranstaltungstechnik AG in den Gewerbering nach Wohlen um.

1999 - Erster internationaler Grossauftrag & Übernahme von Light-Tech Professional Veranstaltungstechnik Tanner

Allmählich werden vermehrt Messeaufträge umgesetzt. Der erste internationale Grossauftrag in diesem Bereich erfolgt für Siemens in Barcelona. Ausserdem wird das Einzelunternehmen Light-Tech Professional Veranstaltungstechnik Tanner übernommen und integriert.

2001 - Übernahme von LSE & erneuter Umzug

Mit der Light & Sound Equipment AG (LSE) wird ein weiteres Unternehmen von Winkler übernommen. Das Warenlager im Gewerbering bietet nicht mehr genügend Platz, weshalb im Zentrum von Wohlen im ehemaligen Cellpack Areal ein neues Lager angemietet wird. Zunächst wird nur ein Teilbereich gemietet, doch der Artikelbestand wächst dermassen rasant, dass schliesslich das ganze Lager gemietet wird.

2005 - Umzug an die Nordstrasse & Verkauf an die MCH Group AG

Der neue Standort in Wohlen an der Nordstrasse wird bezogen und Winkler wird an die MCH Group verkauft.

2007 - Übernahme der Fischer Video AG

Die Fischer Video AG wird in die Winkler Veranstaltungstechnik integriert.

2008 - Übernahme der 3-D Deko Design AG

Die 3-D Deko Design AG wird in die Winkler Veranstaltungstechnik integriert.

2011 - Wechsel in der Geschäftsführung & Rebranding

Der neue Geschäftsführer C. Neuenschwander übernimmt das Ruder. Noch im selben Jahr veranlasst er ein Rebranding von Winkler Veranstaltungstechnik AG zu Winkler Multi Media Events AG.

2013 - C. Künzli wird neuer Geschäfsführer

C. Künzli löst C. Neuenschwander an der Spitze von Winkler ab und wird neuer Geschäftsführer.

2017 - Winkler Multi Media Events wird zu Winkler Livecom

Rebranding von Winkler Multi Media Events AG zu Winkler Livecom AG.

2019 - Management Buy-Out

Winkler Livecom ist wieder inhabergeführt. Die neuen Eigentümer sind C. Künzli, S. Mathys und B. Brenninkmeijer.


Schließen